Artikel

„Man bearbeitet das Gehirn“ (Spiegel 52/2006)

Der britische Autor Frederick Forsyth über seinen neuen Roman „Der Afghane“, den Nutzen des Internet für Terroristen und die Foltermethoden westlicher Geheimdienste. „Man bearbeitet das Gehirn“ (Spiegel 52/2006).